Winstrol Nebenwirkungen

78 / 100

Die überwiegende Mehrheit der Personen, die sich mit anabolen Steroiden im Allgemeinen oder mit einem bestimmten anabolen Steroid wie Winstrol befassen und sich damit auseinandersetzen, wird häufig mit vielen der damit verbundenen Nebenwirkungen befasst sein. Winstrol hat verschiedene mögliche Nebenwirkungen, von denen die meisten bei allen anabolen Steroiden sehr häufig sind.

winstrol-kur
Es ist von äußerster Wichtigkeit, dass jeder Leser verstehen muss, dass nicht alle Nebenwirkungen auftreten müssen, nur weil sie aufgelistet wurden, weshalb sie als bekannt sindPotenzialNebenwirkungen. Die Befürchtung, dass sich viele Menschen über bestimmte Nebenwirkungen (oder irgendetwas im Allgemeinen) entwickeln, ist in der Regel immer auf Unkenntnis des Themas und den allgemeinen Mangel an Bildung zurückzuführen. Richtige informierte unvoreingenommene Bildung ist der Schlüssel, um diese Angst vor dem Unbekannten zu beseitigen und diese Angst mit Zuversicht zu ersetzen. Was verstanden werden muss, sind die potenziellen Nebenwirkungen, was sie sind, wie sie verursacht werden, unter welchen Bedingungen sie auftreten und die Häufigkeit und Intensität dieser potenziellen Nebenwirkungen. Winstrol Nebenwirkungen sind keine Ausnahme von dieser Regel – mehr Verständnis und Wissen ist der Schlüssel zur Überwindung der Angst vor dem Unbekannten.

Androgene Nebenwirkungen von Winstrol

Winstrol hat eine weitaus schwächere androgene Stärke als Testosteron, die Möglichkeit androgener Nebenwirkungen durch Winstrol kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die androgenen Wirkungen von Winstrol können immer noch von vielen Anwendern erfahren werden, insbesondere bei solchen, die empfindlicher auf androgene Nebenwirkungen reagieren als die allgemeine Durchschnittsbevölkerung. Denken Sie daran, dass Winstrol nicht mit dem 5-Alpha-Reduktase-Enzym interagiert, das für die Reduktion von Testosteron in das weitaus stärkere Androgen Dihydrotestosteron (DHT) verantwortlich ist.

winstrol-kur-2Aufgrund der Unfähigkeit von Winstrol, mit diesem Enzym zu interagieren, kann es nicht in stärkere Androgene umgewandelt werden, da es in der Natur bereits ein DHT ist (obwohl modifiziert). Messbare androgene Nebenwirkungen von Winstrol sind daher im Allgemeinen in jedem Winstrol-Zyklus zu erwarten, da es sich nicht in stärkere Androgene umwandelt. Was auch aus seiner Unfähigkeit resultiert, mit dem 5-Alpha-Reduktase-Enzym zu interagieren, ist die Unfähigkeit für 5-Alpha-Reduktase-Inhibitoren wie Finasterid, die androgenen Wirkungen von Winstrol zu reduzieren.

Dies liegt daran, dass 5-alpha-Reduktasehemmer wie Finasterid nur die Umwandlung von Testosteron in DHT verhindern, wozu Winstrol nicht in der Lage ist. Androgene Nebenwirkungen sind: Erhöhte Talgsekretion (fettige Haut), erhöhte Anfälle von Akne (verbunden mit erhöhter Talgsekretion), Körper- und Gesichtshaarwachstum und das erhöhte Risiko, männlichen Haarausfall (Male Pattern Baldness, MPB) bei Personen mit dem genetischen Merkmal auszulösen Voraussetzung dafür, dass sich die Bedingung manifestiert.

Nebenwirkungen von HPTA und endogener Testosteronproduktion

Alle anabolen Steroide besitzen die Fähigkeit, die körpereigene endogene Testosteronproduktion zu unterdrücken und / oder zu stoppen, und Winstrol-Nebenwirkungen bilden keine Ausnahme von dieser allgemein anerkannten Regel. Insbesondere Winstrol hat eine sehr starke Unterdrückung der hypothalamischen Hypophysen-Hoden-Achse (HPTA) gezeigt. Verschiedene klinische Studien haben gezeigt, dass bei Gabe von 10 mg täglich über einen Zeitraum von 14 Tagen bei gesunden männlichen Probanden der Testosteronspiegel im Blutplasma um 55% sank. Daher ist es ziemlich offensichtlich, dass jegliche Behauptungen, wonach Winstrol eine “milde” Verbindung auf der HPTA ist (ein häufiges Vorkommen bei Personen, die an der Kultur von anabolen Steroiden beteiligt sind), als Fehlinformation abgetan werden sollten.

Es wird dringend empfohlen, dass jeder Winstrol-Benutzer ein ordnungsgemäßes PCT-Protokoll (Post Cycle Therapy) anwendet, das für einen durchschnittlichen PCT-Zeitraum immer die Verwendung von die Testosteronproduktion stimulierenden Hilfsstoffen wie Nolvadex und / oder HCG (Human Chorionic Gonadotropin) einschließt von 4 – 6 Wochen nach dem Ende eines Zyklus eines anabolen Steroids, unabhängig davon, wie mild es in Bezug auf seine Auswirkungen auf die HPTA sein soll. Andernfalls kann die HPTA dauerhaft geschädigt werden, wodurch der Patient für den Rest seines Lebens nicht genügend Testosteron produziert, was letztendlich zu einer medizinischen Intervention in Form einer TRT (Testosteronersatztherapie) führt.

Winstrol Nebenwirkungen

Winstrol Nebenwirkungen

Hepatotoxische Nebenwirkungen

Hepatotoxizität ist ein Problem mit Winstrol und ist sicherlich in der Liste der Winstrol-Nebenwirkungen enthalten. Dieses spezielle Attribut und die Winstrol-Nebenwirkung wurden in diesem Profil mehrmals behandelt. Es ist allgemein bekannt, dass Winstrol eine C17-alpha-alkylierte Verbindung ist, die dem Körper ein unterschiedliches Maß an messbarer Hepatotoxizität verleiht. Sowohl das injizierbare als auch das orale Präparat besitzen diese chemische Modifikation, da beide Formate exakt die gleiche chemische Konfiguration haben. Insbesondere Winstrol ist dafür bekannt, dass es seine Anwender messbar weniger belastet als andere C17-alpha-alkylierte Anabolika, wie zum Beispiel Dianabol oder Anadrol.

In Studien wurde den Testpersonen über einen Zeitraum von insgesamt 27 Wochen täglich 12 mg Winstrol verabreicht, was zu keinen merklichen Veränderungen der Leberenzymwerte in den Blutproben der Testpersonen (Serumaspartataminotransferase, Alaninaminotransferase, Gamma-Glutamyltransferase, Bilirubin und alkalische Phosphatase) führte wurden alle überwacht). Dies liefert zwar einen sehr guten Hinweis und eine große Menge an Erkenntnissen über die Auswirkungen der Verabreichung von Winstrol auf die Leber, jedoch muss hier beachtet werden, dass die in den genannten Studien verwendeten Dosen weitaus niedrigere Dosen sind als die, für die Einzelpersonen verwendet werden Leistungssteigerung und Verbesserung des Körperbaus, die häufig im Bereich des Zwei- bis Siebenfachen der in der Studie verabreichten Menge liegen (und manchmal auch darüber hinausgehen). Daher ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Hepatotoxizität im Verhältnis zu erhöhten Dosen zunimmt, so dass die Hepatotoxizität nach wie vor ein erhebliches Problem darstellt, wenn eine Person hohe Dosen einnimmt oder längere Zeit verwendet.

Die Hepatotoxizität des injizierbaren Formats von Winstrol wurde ebenfalls in Studien untersucht , wenn eine schwere Hepatotoxizität bei als gesund geltenden Personen nachgewiesen wurde. Daher ist die potenzielle Hepatotoxizität des injizierbaren Winstrol-Präparats ebenfalls ein Problem, da zwischen den chemischen Strukturen beider Präparate kein Unterschied besteht, obwohl das injizierbare Format den ersten Durchgang durch die Leber vermeidet. Der Unterschied zwischen den beiden in Bezug auf die Hepatotoxizität sollte derart sein, dass das orale Format einen höheren Grad an Hepatotoxizität aufweist als das injizierbare.

Das injizierbare Präparat weist jedoch auch noch bemerkenswerte Mengen auf. Im Allgemeinen wurde festgestellt, dass Winstrol mg für mg weniger hepatotoxisch ist als andere orale Anabolika, die in der gleichen Dosis verabreicht werden.
Es wird daher empfohlen, die orale Anwendung von Winstrol auf Zeiträume von nicht mehr als 6 – 8 Wochen und die injizierbare Zubereitung auf Zeiträume von nicht mehr als 10 Wochen zu beschränken. Es wird auch dringend empfohlen, dass Benutzer mit einer nachgewiesenen Leberunterstützung und einer Gesundheitsergänzung wie TUDCA / UDCA ergänzen, während sie orale anabole Steroide verwenden.

Herz-Kreislauf-Nebenwirkungen

Negative kardiovaskuläre Risiken, Nebenwirkungen und Cholesterinveränderungen sind eine bekannte Nebenwirkung, die von allen anabolen Steroiden geteilt wird, und diese Nebenwirkung gilt auch für Nebenwirkungen. Negative kardiovaskuläre Nebenwirkungen, die aus der Verwendung von anabolen Steroiden resultieren, betreffen die Verringerung des HDL (des guten Cholesterins) und die Erhöhung des LDL (des schlechten Cholesterins). Das Ergebnis solcher Veränderungen ist ein erhöhtes Risiko für Arteriosklerose, und das Ausmaß, in dem diese Veränderungen zum Schlechten führen, ist gewöhnlich dosisabhängig (wobei höhere Dosen die negativen Veränderungen und die Risiken erhöhen). Andere Faktoren, die diese negativen Cholesterinveränderungen beeinflussen, sind: Verwendungsdauer und Verabreichungsweg.

In Bezug auf den Verabreichungsweg ist bekannt, dass orale anabole Steroide für ihre negativen Auswirkungen auf das Cholesterin im Vergleich zu injizierbaren anabolen Steroiden einen viel schlechteren Ruf haben. Dies liegt daran, dass die Leber als Cholesterinverarbeitungszentrum für den menschlichen Körper fungiert und die mit anabolen Steroiden verbundene erhöhte Hepatotoxizität zu noch schlimmeren negativen Cholesterinveränderungen führt.
Insbesondere Winstrol ist dafür bekannt, dass es beim Menschen einige tiefgreifende negative Cholesterinveränderungen aufweist, die durch einige klinische Studien belegt wurden. Oral verabreichtes Winstrol mit nur 6 mg täglich über einen Zeitraum von 6 Wochen führte zu einer Verringerung des HDL um 33% und einer Erhöhung des LDL um 29% (alle Testpersonen waren gesunde Männer, die sich regelmäßig körperlich bewegten). Sogar das injizierbare Winstrol-Präparat hat gezeigt, dass es negative Veränderungen des Cholesterinprofils hervorruft. Nur eine Einzeldosis von 50 mg injizierbarem Winstrol wurde an 12 gesunde Probanden verabreicht und führte zu einer signifikanten HDL-Reduktion mit einem Anstieg des LDL (diese negativen Cholesterinveränderungen blieben nach der Verabreichung 4 Wochen lang bestehen, bevor sie zu normalen Werten zurückkehrten).

Winstrol Referenzen:

  1. https://books.google.com.tr/books?id=R-hIC-caIn8C&pg=PA166&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false
  2. https://www.drugs.com/international/stanozolol.html
  3. https://books.google.com.tr/books?id=MGhScg9GZGAC&pg=PT404&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false
  4. https://books.google.com.tr/books?id=w4ZUJAdleTsC&pg=PA358&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false

 

Siehe Auch :

Winstrol Kur

 

Winstrol Kaufen