HGH Kur

75 / 100

Das HGH wird, wie bereits erwähnt, aufgrund seiner synergistischen Wirkung mit diesen Hormonen häufig mit anabolen Steroiden gestapelt. HGH und anabole Steroide unterstützen sich gegenseitig auf verschiedenen direkten und indirekten Wegen im menschlichen Körper, um das Potenzial für Muskelwachstum und / oder Fettabbau in einem bestimmten Zyklus zu maximieren. Zyklus des HGH Dazu gehören häufig auch Stapel mit anderen Arten von Verbindungen, z. B. Insulin und T3 (Schilddrüsenhormon), die im vorherigen Abschnitt dieses Profils behandelt wurden.

Athleten und Bodybuilder, die die Verwendung von HGH in Betracht ziehen, sollten sich darüber im Klaren sein, dass es sich um eine fortschrittliche Verbindung handelt, die sich am besten für fortgeschrittene Benutzer von anabolen Steroiden, Athleten und Bodybuilder eignet. Die am weitesten fortgeschrittenen Athleten und Benutzer von anabolen Steroiden haben häufig das erreicht, was in Bezug auf ihre sportlichen Fortschritte als “Sackgasse” bezeichnet wird. Mit Trainings- und Ernährungsaspekten, die so perfekt wie möglich sind, und mit allen Ergebnissen anderer anaboler Steroide, die das Mahlen zum Verlangsamen von Pausen verwenden, muss sich der fortgeschrittene Athlet auf vielversprechendere Anstrengungen konzentrieren, die es ihm ermöglichen, diese Sackgasse zu überwinden.

Diese Sackgasse wird oft dadurch verursacht, dass der Fortschritt des Individuums so weit fortgeschritten ist, dass er / sie die Grenzen seines genetischen Potenzials erreicht hat (die Grenzen in Bezug auf die maximale Menge an Muskelmasse und Kraft, die der menschliche Körper entsprechend zulässt) Genetik der Person). Um dies zu verhindern, bietet die Verwendung von GH-Kuren hier eine interessante Gelegenheit, bei der Hyperplasie (das Wachstum neuer Muskelzellen im Gegensatz zur Vergrößerung bestehender) dazu beitragen sollte, dass ein Sportler in einer Sackgasse über seine Grenzen hinauswächst Einschränkungen. Die Verwendung von menschlichem Wachstumshormon und IGF-1 in Verbindung mit anabolen Steroiden ist vermutlich der Hauptgrund dafür, warum professionelle Bodybuilder der Spitzenklasse in den späten 1980er und frühen 1990er Jahren plötzlich “verrückt”, riesig und noch mehr “zerrissen” wirkten als die Bodybuilder der 1980er und früher.

Die Länge der HGH Kur und die Art und Weise, in der sie durchgeführt werden, hängen in hohem Maße von den jeweiligen Zielen ab sowie davon, welche anderen Verbindungen, falls vorhanden, mit menschlichem Wachstumshormon gestapelt und verwendet werden. Die Dauer eines Wachstumshormonzyklus, in dem menschliches Wachstumshormon allein verwendet wird, ist beispielsweise immer viel länger als Kuren, in denen Anabolika verwendet werden. Genauso wie man keine spezifischen Dosen bestimmen kann, die den drei Nutzerstufen (Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene) zugeordnet sind, kann das Gleiche für GH-Kuren gesagt werden. Daher werden die Kuren hier eher in Bezug auf Ziele als auf die drei Benutzerstufentypen erörtert. Jeder Leser muss sich auch darüber im Klaren sein, dass das HGH zunächst eine fortschrittliche Verbindung ist.

HGH Kur nach Zielen und Verwendungsarten

Dies ist das grundlegendste Merkmal von GH-Kuren, da eine moderate Dosis verwendet wird und HGH selbst ohne andere Verbindungen betrieben wird. Daher werden Muskelmassenzuwächse und Kraftzuwächse im Allgemeinen erst nach mindestens 3 oder 4 Monaten des Zyklus sichtbar. Selbst wenn sich die anabolen Effekte langsam bemerkbar machen, ist sie immer noch nicht so dramatisch wie ein Steroidzyklus. Daher ist hier der Fettabbau das Hauptziel, bei dem eine Dosis von 4 – 6 IE pro Tag einen anständigen, aber stetigen Fettabbau am unteren Ende des Dosisbereichs und einen dramatischeren (aber immer noch stetigen) Fettabbau am oberen Ende des Dosisbereichs bewirken sollte die Reichweite.

Zyklusstapel für menschliches Wachstumshormon (Zyklusdauer 4 – 6 Monate)
Monate 1 – 6:
– Menschliches Wachstumshormon bei 4 – 6 IE pro Tag
Monate 3 – 6:
– Testosteron Cypionate bei 400 mg / Woche
– Trenbolon Enanthate bei 400 mg / Woche

Dies gilt als solider Kreislauf für eine Person, die jeden Effekt mit einem dramatischen Ergebnis erleben möchte: Fettabbau sowie Muskelaufbau. Testosteron Cypionate und Trenbolon Enanthate sind beide langveresterte anabole Steroide und eignen sich daher am besten für längere Kuren (in diesem Fall ist ein Zyklus von jeweils 3 Monaten oder 12 Wochen vorgesehen). Man wird bemerken, dass die anabolen Steroide erst zu einem späteren Zeitpunkt (3 Monate nach dem Gebrauch des HGH) in den HGH Kur eingefügt werden. Dies liegt daran, dass die Wirkung des HGH sehr langsam und stetig im menschlichen Körper abläuft und die spürbaren Auswirkungen erst nach einer konstanten Einnahme von ca. 3 Monaten eintreten oder eintreten.

Jeder potenzielle Benutzer sollte sich im Idealfall absolut sicher sein, dass die Wirkungen des HGH ihren Höhepunkt und ihre Wirksamkeit erreicht haben, bevor anabole Steroide hinzugefügt werden, die dazu dienen, eine absolut explosive Menge an intensivem Muskelwachstum zu erzeugen. Insbesondere das anabole Steroid Trenbolon ist aufgrund seiner starken Nährstoffverteilungswirkung und der Tatsache, dass Trenbolon bekanntermaßen einen enormen Anstieg des IGF-1-Spiegels hervorruft, eine hervorragende Ergänzung des HGH mit den Wirkungen des HGH. Dieser Stapel und Zyklus sollte sich im Allgemeinen als ausgezeichneter Fettabbau- und Muskelaufbauzyklus erweisen (insbesondere, wenn mit der Einführung von Anabolika begonnen wird).

Zyklus des HGH Stapel (4 – 6 Monate Zykluslänge)
Monate 1 – 6:
– Menschliches Wachstumshormon bei 4 – 6 IE pro Tag
Monate 3 – 6:
– Testosteron Cypionate bei 100 mg / Woche
– Trenbolon Enanthate bei 400 mg / Woche
Monate 5 – 6
– Anavar bei 80 mg / Tag
– T3 bei 75 mcg / Tag

Dieser spezielle GH Kur ist fast identisch mit dem vorherigen, aber dies ist speziell ein Zyklus, der ausschließlich den Fettabbau begünstigt. Es ist auch ein Zyklus, der als Pre-Contest-Stack verwendet werden kann, da er einen sehr schlanken und harten Körperbau bietet, der für einen Wettkampf günstig ist. Testosteron wurde auf eine TRT-Dosis von 100 mg pro Woche reduziert, um lediglich die normale physiologische Funktion von Testosteron in Abwesenheit von endogenen Testosteronspiegeln aufrechtzuerhalten, die durch die Verwendung von anabolen Steroiden unterdrückt wurden.

Diese TRT-Dosis von Testosteron dient auch zur Kontrolle des Östrogenspiegels, um die Möglichkeit eines Östrogen-bedingten Aufblähens auszuschließen, das dem Körper ein weiches und aufgedunsenes Aussehen verleiht, das während Zeiten des Fettabbaus oder vor dem Wettkampf unerwünscht ist. T3 wird im letzten Monat in den Zyklus aufgenommen, um den Fettabbau zu maximieren und die Person auf den absolut niedrigsten Körperfettanteil zu bringen.

 

HGH Kur

HGH Kur

HGH Kur Einzelnachweise

  1. https://www.semanticscholar.org/paper/Age-dependent-suppression-of-nocturnal-growth-sleep-Mullington-Hermann/fbf9661c7a6a041202d67d1d550f7d1b708250fc
  2. https://link.springer.com/article/10.1023%2FA%3A1020949507265
  3. https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/j.1365-2265.2006.02676.x