Dianabol Dosierung

Die Natur von Dianabol als orales anaboles Steroid neigt dazu, die Variation der Verwendung zu begrenzen, und schafft eine begrenzte Flexibilität, unter der Dianabol in Bezug auf Dianabol-Dosierungen und Dbol-Zyklen verwendet werden kann. Orale anabole Steroide sollen typischerweise als unterstützende Verbindung und / oder als “Kickstart” -Verbindung in einem Zyklus dienen, in dem andere Verbindungen als Basis verwendet werden.

Ein “Kickstart” ist eine Praxis, bei der der Benutzer in den ersten Wochen ein orales anaboles Steroid in einen Zyklus einbezieht (dies erfolgt in der Regel zusammen mit einem langveresterten injizierbaren anabolen Steroid aufgrund der längeren Einschaltdauer). Da die Einschaltdauer für die meisten injizierbaren Substanzen (insbesondere für lange Ester) nur wenige Wochen in einem Zyklus beträgt, werden die positiven Auswirkungen in der Regel erst zu diesem Zeitpunkt spürbar.

Das in diesen ersten Wochen verwendete orale anabole Steroid ermöglicht es dem Benutzer, die positiven anabolen Wirkungen des Orals zu erleben, während die Wirkungen der injizierbaren Verbindung langsam zunehmen. Zu dem Zeitpunkt, zu dem die orale Verbindung abgesetzt wird (oder sich dem Ende ihrer Verwendung nähert), sind die anabolen Wirkungen der injizierbaren Verbindung in vollem Gange und ein nahezu nahtloser Übergang erfolgt. Anabol ist ein solches anaboles Steroid, das aufgrund seiner beträchtlichen anabolen Stärke üblicherweise als Kickstart-Verbindung verwendet wird.

Andere Verbindungen, die auf die gleiche Weise verwendet werden, sind ähnlich wirkungsvolle Massenaufbau-Verbindungen, wie Anadrol-50 und andere Verbindungen, die ein Aufblähen und signifikante Massenerhöhungen begünstigen. Aufgrund dieser etwas eingeschränkten Natur ist Dianabol am häufigsten für Zyklen reserviert, bei denen schieres Volumen und Massenzusatz das Hauptziel sind, und dies ist eine Verbindung, die selten in einem Fettabbau- oder Pre-Contest-Zyklus verwendet wird.

 

10 Zitate von Arnold Schwarzenegger

 

 

Grundsätzlich kann jedes anabole Steroid für beide Zwecke verwendet werden, aber es ist die östrogene Natur von Dianabol, die es fast ausschließlich in die Kategorie des Bulkens einordnet, während Benutzer dazu neigen, die Verwendung in Schneidzyklen zu scheuen. Unabhängig von der Art des Zyklus, in dem es enthalten ist, ändern sich die Dbol-Dosen im Allgemeinen nicht, ob sie sich aufbauen oder schneiden, und dies ist zum großen Teil auf seine große Festigkeit und Wirksamkeit zurückzuführen.

Anfänger, Fortgeschrittene und Fortgeschrittene Dianabol Dosierungen

Wenn diese Verbindungen für ein bestimmtes Ziel verwendet werden, sind hohe Dianabol-Dosen im Allgemeinen angesichts ihrer Wirksamkeit und Stärke als anaboles Steroid nicht erforderlich. Aufgrund seiner hohen Wirksamkeit und Stärke wird es als eines der besten Anabolika in der Abteilung Kosten-Nutzen-Verhältnis angesehen, wenn es um potenzielle Gewinne im Vergleich zu den Kosten einer wirksamen Dosis geht, die zur Herbeiführung positiver Veränderungen erforderlich ist.

Ein weiterer wichtiger Faktor, an den man sich erinnern sollte, ist die Hepatotoxizität der Verbindung, bei der die Hepatotoxizität im Verhältnis zu zunehmenden Dosen zunimmt. Aufgrund seiner stark anabolen Natur sollte es niemals notwendig sein, sehr hohe Dosen zu verabreichen (und dadurch eine erhöhte Toxizität zu riskieren), um dramatische Veränderungen des Körperbaus zu beobachten. In diesem Sinne lauten die ursprünglichen Dosisrichtlinien, die Dr. Ziegler und sein Ärzteteam 1955 aufstellten, 5 mg pro Tag für einen Zeitraum von nicht mehr als 6 Wochen. Eine Dianabol-Dosis von 5 mg wird allgemein als niedrig eingestuft, aber machen Sie keinen Fehler – 5 mg reichen aus, um die sportliche Leistung noch zu steigern.

Es ist jedoch keine ausreichend hohe Dianabol-Dosis erforderlich, um dramatische Änderungen des Körperbaus oder des Kalibers von Körperbauänderungen vorzunehmen, die die meisten Benutzer wünschen. Somit liegt eine Dianabol-Dosis, die besser für diese Zieltypen geeignet ist, im Bereich von 15 bis 30 mg pro Tag für Anfänger und 30 bis 50 mg pro Tag für fortgeschrittene und fortgeschrittene Anwender. Einige häufig auftretende höhere Dosen (meist im Bereich fortgeschrittener Anwender) haben sich bis zu 80-100 mg pro Tag erhöht, dies ist jedoch sehr unnötig und erhöht das Risiko schädlicher Wirkungen und Nebenwirkungen auf den Körper.

Fortgeschrittene Anwender verwenden im Allgemeinen höhere Dianabol-Dosen als Anfänger oder Fortgeschrittene. Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass die Definition eines fortgeschrittenen Anwenders keine höheren Dosen von Verbindungen sind. Da Dianabol relativ unflexibel ist, sind seine Dosierungsschemata ziemlich begrenzt durch seine Hepatotoxizität und seine Wirksamkeit, die an und für sich die Notwendigkeit für sehr hohe Dosen zunichte macht. Diese Inflexibilität in Dianabol-Dosierungen wirft nicht unbedingt ein schlechtes Licht darauf, aber dies sind einige sehr wichtige Punkte, an die man sich erinnern sollte.

Weibliche Dianabol Dosierung

Ordnungsgemäße Verabreichung und zeitliche Abstimmung von Dianabol-Dosierungen

Dianabol hat eine Halbwertszeit von ca. 4,5 – 6 Stunden und kann je nach Individuum und Stoffwechsel variieren, wird jedoch allgemein als anaboles Steroid mit einer relativ kurzen Halbwertszeit angesehen (insbesondere im Vergleich zu anderen Verbindungen). Aufgrund dieser relativ kurzen Halbwertszeit wird den Anwendern geraten, die Dosis über den Tag verteilt zu dosieren. Dianabol-Dosen, die einmal täglich verabreicht werden, führen zweifellos zu instabilen Blutplasmaspiegeln, die Spitzen und Tälern ähneln. Dosen, die 5 mg pro Tag überschreiten, sollten über den Tag verteilt in mindestens zwei Dosen verteilt werden.

Wenn ein Benutzer beispielsweise 40 mg pro Tag verabreicht, verabreicht diese Person 20 mg als Erstes am Morgen und die verbleibende 20 mg-Dosis etwa 5 bis 6 Stunden später am Tag. Es gibt unterschiedliche Meinungen und Praktiken, wenn es um Dosierungsprotokolle geht. Es gibt viele Benutzer, die es vorziehen, eine vollständige 20-mg-Dianabol-Dosis auf einmal zu sich zu nehmen, anstatt die 20-mg-Dosis in zwei Hälften aufzuteilen und jede halbe Stunde im Abstand von 6 Stunden zu konsumieren.

Die Verabreichung von Dosen auf diese Weise als einzelne Tagesdosis führt zu einem viel höheren Blutplasmaspiegel und einem schnelleren Blutplasmapeak in einem einzigen Moment. Im Gegensatz dazu führen Split-Dose-Protokolle zu einem niedrigeren, stabileren und länger anhaltenden Blutplasmaspiegel. Einzeldosierungsprotokolle kommen dem Benutzer in einem bestimmten Bereich zugute, in dem der Benutzer in einem kritischen Zeitraum, in dem die Nährstoffaufnahme von äußerster Wichtigkeit ist, eine volle Dianabol-Dosis zu sich nehmen würde.

Die Nährstoffverteilungseffekte, die Dianabol bietet, würden sich in diesen kurzen, aber entscheidenden Zeitfenstern als sehr vorteilhaft erweisen. Vorteilhafte Situationen, in denen Einzeldosisprotokolle durchgeführt werden müssen, sind beispielsweise Szenarien nach dem Training. Die Verabreichung von Dosen unmittelbar nach einer Trainingseinheit würde eine schnelle und scharfe Blutplasma-Spitze des anabolen Hormons ergeben, und dies würde die Nährstoffverteilungswirkung in hohem Maße erleichtern, wenn der Benutzer nach einer Trainingseinheit Protein und Kohlenhydrate konsumiert. Es liegt auf der Hand, dass diejenigen, die die Vorteile beider Methoden nutzen möchten, eine Mischung aus beiden Protokollen wählen sollten, bei denen das Protokoll mit aufgeteilter Dosis an trainingsfreien Tagen und Einzeldosisprotokollen an Trainingstagen unmittelbar nach dem Training durchgeführt werden .

Erwartungen und Ergebnisse von Dianabol Dosierungen

Gewinne, die durch die Verwendung von Dbol erzielt werden, variieren nicht sehr zwischen den Benutzern. Die meisten Benutzer werden im Durchschnitt die gleichen Arten von Massenaufbauvorteilen durch diese Verbindung erleben. Wie bereits erwähnt, handelt es sich zum größten Teil um ein Steroid, das am besten für Massen-, Kraft- und Füllstoffanwendungen eingesetzt wird. Der durchschnittliche Anwender sollte in sehr kurzen Zeiträumen, in der Regel zwei Wochen nach der ersten Verabreichung, mit einer signifikanten Gewichtszunahme rechnen.

Dianabol Dosierung

Dianabol Dosierung

Bei Dosen von 20 mg pro Tag steigt die Gewichtszunahme um 10-15 lbs. in wenigen Wochen sind gerade für Anfänger keine Seltenheit. Aber wie man von einer Verbindung wie dieser erwarten sollte, besteht nicht die gesamte Masse aus Muskelmasse. Dianabol ist bekannt für seine östrogene Wirkung bei der Förderung des Wassergewinns und der möglichen Fettretention, die einen festen Anteil einer bestimmten Menge an Massengewinn ausmachen kann.

 

10 Berühmte Bodybuilder Zitate

 

 

Wenn es zusammen mit einem Aromatase-Inhibitor betrieben wird, kann die durch Östrogen verursachte Wasserretention effektiv beseitigt werden. Dies ist der Fall, wenn die wünschenswerteren und realistischeren Zuwächse an magerer Masse auftreten können, wobei realistischere Zuwächse an magerer Masse im Bereich von 5 bis 10 Pfund erwartet werden können. innerhalb der ersten wochen

 

Einzelnachweise

  1. https://archive.org/details/bub_gb_DXTysiS5ndQC/mode/2up
  2. http://www.alanaragonblog.com/wp-content/uploads/2014/11/Aug-2014-AARR-Eric-Helms-Article.pdf
  3. https://www.deadiversion.usdoj.gov/schedules/orangebook/c_cs_alpha.pdf
  4. https://books.google.com.tr/books?id=9JLiJcjdqkcC&pg=PA275&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false

 

Siehe Auch :

Dianabol Kur

 

Dianabol Kaufen