5 Trenbolon Nebenwirkungen

September 29, 2019 Aus Von admin

Trenbolon ist eines der stärksten anabolen und androgenen Steroide. Tatsächlich ist es so mächtig, dass sogar Pro-Steroid-Blogger es ablehnen, wenn Sie ein Erstnutzer sind. Trenbolon wurde seit 1997 nicht mehr für den menschlichen Gebrauch hergestellt … und das aus gutem Grund. Starke Steroide bedeuten letztendlich große Risiken.

Tren ist ziemlich billig, aber auch extrem potent. Alles Trenbolon, das Sie herumschweben sehen, ist entweder veterinärmedizinisch oder wird in Schwarzmarktlabors hergestellt. Im Gegensatz zu anderen anabolen Steroiden hat Trenbolon keine klinische Verwendung für den Menschen. Der Hauptzweck von Tren ist es, Vieh auf den Markt zu bringen. Haben Sie die Bilder dieser Rinder bei Google gesehen? Das ist Trenbolon.

Also, was genau ist Tren und warum ist es so verdammt mächtig?

Was ist Trenbolon?

Es gibt zwei Formen von Tren: Trenbolonacetat und Trenbolonenanthat, die häufig als Tren A (oder Tren Ace) und Tren E bezeichnet werden. Die verschiedenen Namen beziehen sich auf die beiden verschiedenen chemischen Formen, die unterschiedliche Ester aufweisen. Diese beiden Formulare betreten und verlassen Ihr System mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Tren A ist die beliebteste Form dieses Steroids, da es leichter verfügbar ist und eine viel kürzere Lebensdauer in Ihrem System hat. Indem Sie jeden zweiten Tag eine Dosis einnehmen, ist es einfacher, einen konstanten Tren-Spiegel in Ihrem Blut aufrechtzuerhalten, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich größere Auswirkungen sehen werden. Einige Steroidbenutzer bevorzugen jedoch immer noch Tren E, das einen längeren Lebenszyklus und angeblich weniger Nebenwirkungen aufweist.

Warum ist Tren so beliebt? Im Gegensatz zu anderen Steroiden kann es im Körper nicht in Östrogen umgewandelt werden. Dies hilft, das Risiko von Menschenbrüsten zu verringern, was bei Bodybuildern ein häufiges Problem ist. Es ist auch sehr mächtig. Was Sinn macht, da es normalerweise bei 1500 Pfund schweren Kühen verwendet wird. Tren hat tatsächlich die fünffache anabole Stärke von Testosteron, was es zu einem Favoriten unter erfahrenen Steroidkonsumenten macht.

Aufgrund seiner Stärke kann die Dosierung für Tren ziemlich niedrig sein. Die Dosierungen beginnen bei nur 200 mg pro Woche und werden jeden zweiten Tag in Injektionen aufgeteilt. Dies erhöht sich auf mittlerem Niveau auf 400-500 mg. Die etwas weniger gesunden Menschen können sich sogar dafür entscheiden, die Dosis auf 800 – 1000 mg zu erhöhen, aber extreme Mengen wie diese führen zu ebenso extremen Nebenwirkungen.

Und verdammt, diese Nebenwirkungen können ziemlich böse sein. Mit Haarausfall, Hustenanfällen und einem schlaffen Schwanz zu den häufigsten Problemen, erwarten Sie in naher Zukunft keine glückliche Frau.

Hier sind die fünf Tren-Nebenwirkungen, die Sie unbedingt kennen müssen:

1: FETTIGE HAUT

Eine der androgenen Nebenwirkungen von Tren ist fettige Haut. Ihre Haut produziert ihre eigenen natürlichen Öle, die dazu beitragen, Feuchtigkeit zu speichern und zu verhindern, dass Ihr Haar trocken und spröde wird. Aber Tren drückt Ihre Talgdrüsen auf Hochtouren, wodurch sie mehr Öl produzieren, als Sie benötigen. Dies wird Ihre Haut grob und feucht aussehen lassen und kann einige ziemlich schwere Akne verursachen. Und diese Pickel können schlimm sein – ich spreche von der Art, wie Sie sie auf Youtube-Videos sehen.

2: TREN RAGE

Wir haben alle von 'Roid Rage' gehört. Dieses Gefühl, in dem du jemanden schlagen willst, der dich falsch ansieht. Nun, diese intensiven Phasen der Wut sind viel wahrscheinlicher, wenn Sie Tren einnehmen.

Dies liegt daran, dass androgene Verbindungen die Chemie Ihres Gehirns beeinflussen und plötzliche Gefühle von Ärger und Stress hervorrufen können. Tren kann auch Ihre Gehirnchemie durcheinander bringen, wenn Sie die Einnahme plötzlich abbrechen, was zu einer Art emotionalem Crash führt, bei dem Sie sich depressiv fühlen.

3: BALD UND NICHT SO SCHÖN

Ein weiterer unattraktiver androgener Nebeneffekt ist die Glatze. Die meisten Tren-Anwender, bei denen Haarausfall als Nebenwirkung gemeldet wurde, hatten bereits das Risiko, ihr Haar zu verlieren. Wenn Sie also Familienmitglieder haben, die an männlicher Glatze leiden, ist Tren nichts für Sie. Es ist alles in Ordnung und gut, Ihren Körper zu verbessern, aber wenn Sie den rasierten Kopf nicht mögen, sollten Sie Tren wahrscheinlich meiden.

4: TREN COUGH

Diese böse Nebenwirkung erleben viele Menschen unmittelbar nach der Injektion von Trenbolon. Da es sich um eine Injektion auf Ölbasis handelt, gelangen häufig kleine Mengen Öl in Ihren Blutkreislauf. Ihr Körper identifiziert dies als eine fremde Substanz und sendet es an Ihre Lunge, damit es ausgehustet werden kann. Obwohl diese intensiven Hustenperioden beängstigend sein können, sind sie normalerweise nicht lebensbedrohlich. Dies kann durch die Injektion von Steroiden auf Ölbasis geschehen, aber Trenbolon scheint einen schrecklicheren Husten zu verursachen als andere Injektionen. Da Tren nicht in mündlicher Form erhältlich ist, kann dieser nervige Nebeneffekt nicht umgangen werden.

5: DER VERLETZTE TREN DICK

Weil Tren so verdammt stark ist, kann es Ihren natürlichen Testosteronspiegel völlig aus dem Gleichgewicht bringen. Normalerweise leistet der Körper verdammt gute Arbeit, wenn es darum geht, die T-Werte selbst zu regulieren. Aber wenn Sie Anabolika wie Tren in die Gleichung mischen, kann es tatsächlich die Menge an natürlichem Testosteron reduzieren, die Ihr Körper produziert. Dies kann einige ziemlich ärgerliche Probleme für Ihr Sexualleben verursachen, einschließlich erektiler Dysfunktion. Dieser Nebeneffekt, der liebevoll als "Tren Drick" bezeichnet wird, hilft Ihnen bei den Damen nicht weiter – egal wie groß Ihre Muskeln sind.

Also, ist es das wert?

Nun, eines ist sicher: Nehmen Sie Tren nicht mit, wenn Sie ein absoluter Neuling bei Steroiden sind. Es ist extrem leistungsfähig, und selbst Steroid-Junkies warnen Sie davor, wenn Sie noch nie einen Zyklus durchgeführt haben.

Wenn Sie ein regelmäßiger Benutzer sind, liegt die Wahl wirklich bei Ihnen. Aber letztendlich scheinen der lähmende Husten, die kahlen Stellen und der Floppy-Dong die Gewinne einfach nicht wert zu sein. Sie sind mit einer natürlichen Steroidalternative viel besser dran.

Hier kommt Trenorol ins Spiel. Anstatt Ihren Körper mit Chemikalien zu versorgen, unterstützt dieses Präparat auf natürliche Weise Ihr Training. Durch die Erhöhung Ihres Stickstoffspiegels hilft Ihnen Trenerol dabei, schneller als je zuvor Muskeln aufzubauen – und Ihr Schwanz arbeitet einwandfrei weiter.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand einen super geschredderten Kerl mit einer kahlen Stelle, fettiger Haut und einem Schwanz wie gekochten Spaghetti enden lassen möchte … aber für jeden seinen.