Oxandrolone Bodybuilding-Kur, Dosierung und Nebenwirkungen

September 28, 2019 0 Von admin

Inhaltsverzeichnis:
· Was ist Oxandrolon?
· Die Geschichte und Wissenschaft hinter Oxandrolone
· Oxandrolon im Bodybuilding
· Anavar vs Oxandrolone Tabletten
· Dosierungen, Stapel und Kur für Oxandrolon
· Oxandrolon-Ergebnisse
· Die Risiken und Nebenwirkungen
· Welche Alternativen gibt es?
· Fazit

Oxandrolone Bodybuilding-Kur, Dosierung und Nebenwirkungen

Wenn Sie Ihre Hausaufgaben mit Steroiden für das Muskelwachstum gemacht haben, würden wir Geld dafür investieren, dass Sie auf Oxandrolone gestoßen sind.

Gemeinsame Anavar Kuren

Die Anavar Kurlänge wird normalerweise bei Männern auf etwa 8 Wochen und bei Frauen auf nicht mehr als 6 Wochen festgelegt. Männer, die Anavar in einem Kurstapel verwenden, führen Anavar normalerweise in den ersten 8 Wochen aus, während sie weitere 4 bis 6 Wochen mit anderen Steroiden fortfahren, je nachdem, welche Verbindungen verwendet werden.

Obwohl es möglich ist, Anavar 10 Wochen oder sogar länger anzuwenden, und dies aufgrund der relativ milden Nebenwirkungen von Anavar auf den Körper häufig vorkommt, erhöht eine Verlängerung auf diese Zeitspanne das Risiko von Leberschäden, weshalb 8 Wochen als maximale Sicherheit empfohlen werden Kurlänge für Oxandrolon.

Anfänger Anavar Kur

Ein Anfänger kann sicher einen 8-wöchigen Kur von Anavar (die maximal empfohlene Länge) mit einer Dosierung von 30-50 mg täglich durchführen. Auch als Anfänger ist es immer vorteilhaft und ratsam, a zu kombinieren Testosteronverbindung für die gesamte Dauer des Kur sowie für einige Wochen nach dem Ende der Anwendung von Anavar, um die nachteiligen Auswirkungen eines niedrigen Testosteronspiegels zu vermeiden.

Testosteron Enanthate ist ein langlebiger Ester, der zusammen mit Anavar für einen 12-wöchigen Kur verwendet werden kann. Ihre Testosteron-Dosierung hängt von Ihren persönlichen Zielen ab und davon, wie viel Muskeln Sie aufbauen möchten. Ein Minimum von 100 mg ist für Testosteron-Wartungszwecke geeignet und kann während einer Testphase auf bis zu 500 mg verlängert werden Anavar Kur wenn es ein Ziel ist, Muskeln aufzubauen.

Intermediate Anavar Kur

Erfahrene Anwender von Anavar verlängern häufig die tägliche Dosis von 50-70 mg, während sie sich an einen 8-wöchigen Kur halten. Ein Testosteronester sollte auch in einem ZwischenKur enthalten sein. Auch hier hängt die Dosierung davon ab, was Sie erreichen möchten und ob dies ein Hardcore-SchneidKur ist.

100 mg wöchentlich für 12 Wochen Testosteron-Enanthogenat reichen aus, um die normale Funktion des Hormons zu unterstützen, während die natürlichen Spiegel durch Anavar unterdrückt werden. Durch die Begrenzung des Testosterons in diesem Kur kann Anavar die primäre anabole Rolle übernehmen, was zu mageren Zuwächsen sowie einem unglaublichen Fettabbau und einer Muskelaufbau während des gesamten Kur führt.

Fortgeschrittener Anavar Kur

80 mg bis 100 mg täglich für 8 Wochen sind ein fortgeschrittener Anavar Kur, aber mehr für den fortgeschrittenen Benutzer ist die Zugabe mehrerer anderer Steroide in einem leistungsstarken Stapel. Eine häufige Ergänzung zu einem Anavar-SchneidKur ist Trenbolon .

Genau wie Anavar ist Trenbolon ein nicht aromatisierendes und nicht östrogenes Steroid, das auch keine Bedenken hinsichtlich der Wasserretention hervorruft. Dies macht es zu einer wirklich leistungsstarken Kombination für ernsthafte Schneidanforderungen und magere Gewinne. 400 mg Trenbolon Acetat pro Woche über 8 Wochen wirken sich wesentlich auf die Ergebnisse von Anavar aus.

Es ist ratsam, Testosteron in einen fortgeschrittenen Anavar Kur aufzunehmen, selbst wenn es nur eine Erhaltungsdosis von 100 mg pro Woche mit dem von Ihnen gewählten Ester enthält, wobei Propionat oder Enanthate häufig gewählt werden. Eine ganze Reihe anderer Steroide wird üblicherweise mit Anavar gestapelt, einschließlich des leistungsstarken Fatburner Winstrol, Equipoise, Masteron oder Primobolan.

Fortgeschrittene Benutzer, die entschlossen sind, Anavar in höheren Dosen von 80 mg bis 100 mg täglich zu verwenden, sind sich normalerweise der damit verbundenen Kosten dieses recht teuren Steroids bewusst, und dies muss über die gesamte Länge des Kur, in dem die Kosten leicht übersteigen können, ernsthaft in Betracht gezogen werden 100 US-Dollar pro Woche für hochwertiges Oxandrolon.

Nur Anavar Kur

Aufgrund der relativ hohen Testosteronunterdrückung, die Oxandrolon in Dosierungen für das Bodybuilding verursacht, wird immer empfohlen, zumindest Anavar mit Testosteron zu stapeln, wenn Männer dieses Steroid verwenden. Dies ist offensichtlich kein Problem für Frauen, die einen Anavar Kur nur mit der empfohlenen Tagesdosis von 10 mg durchführen können. Die meisten Kuren verwenden Testosteron nach Ablauf der 8-wöchigen Anavar Kurdauer, die sich mit Testosteron auf 12 Wochen erstreckt, bevor mit der Therapie nach dem Kur begonnen wird.

Anavar wird Sie bei einer Dosierung von etwa 50-60 mg / Tag 4 Wochen lang wahrscheinlich nicht unterdrücken (ich mache selbst einen Kur von mindestens 6-8 Wochen). Eine kleine und gleichmäßige Dosierung während des Tages (20 mg / 20 mg / 20 mg) führt zu besseren Ergebnissen! Verwenden Sie für PCT nur 3 Wochen lang 50 mg / Tag Clomid und Sie sollten sich schnell erholen. Starten Sie Ihren Clomid PCT 5 Tage nach dem Kur.

Was ist Oxandrolon?

Dieses künstliche Steroid ist ein synthetisches Analogon von Testosteron. Dies bedeutet, dass es auf Testosteron basiert, aber darauf ausgelegt ist, ein höheres anabolisches zu einem niedrigeren androgenen Verhältnis bereitzustellen. Was zur Hölle bedeutet das?

Anabolikum bezieht sich auf das Wachstum von Muskelgewebe, während Androgen verwendet wird, um über männliche Entwicklungseigenschaften zu sprechen. Denken Sie an tiefe Stimme, Gesichtsbehaarung und die Liebe zur UFC. Mit anderen Worten, Oxandrolone ist so verdammt populär geworden, weil es angeblich mehr Muskeln fördert und weniger Sorgen darüber macht, Ihre Organe zu belasten und zu belasten.

Ist das der fall Um ehrlich zu sein, Oxandrolone liefert vielleicht großartige Ergebnisse, aber die Nebenwirkungen sind es einfach nicht wert, gewürfelt zu werden. Werfen wir einen Blick auf die Geschichte dieses Steroids, wie es funktioniert, Oxandrolone Dosierungen, Oxandrolone Nebenwirkungen und eine sichere und natürliche Alternative zu Oxandrolone.

Die Geschichte und Wissenschaft hinter Oxandrolone

Oxandrolone hat eine anständige und wohlmeinende Geschichte. Die Ärzte sahen, wie einige Krankheiten wie Hepatitis und Turner-Syndrom den Körper der Menschen in Mitleidenschaft zogen und ihn auf Haut und Knochen reduzierten. Sie wollten einen Weg finden, um diese katabolen Krankheiten zu behandeln und gleichzeitig ihren Patienten den Verlust von Muskelgewebe zu ersparen. So wurde Oxandrolone geboren.

Ursprünglich wurde Oxandrolon verwendet, um die Muskelmasse vor katabolen Prozessen zu schützen, doch die Forscher stellten schließlich fest, dass es eine gute Möglichkeit ist, nach einer Operation nach einer traumatischen Verletzung oder nach einer hartnäckigen Infektion wieder an Gewicht zu gewinnen.

Die beiden Hauptmechanismen von Oxandrolone sind die Fähigkeit, eine anabole oder Muskelwachstumsumgebung zu fördern und gleichzeitig die Stickstoffretention, insbesondere im Muskelgewebe, zu fördern. Es ist sicherlich keine schlechte Sache, dass Oxandrolone auch dazu beitragen kann, Ihren Appetit wiederherzustellen oder zu steigern.

Das klingt alles großartig, aber wurden Studien zu diesem künstlichen Steroid durchgeführt? Bestimmt.

In einer Studie an jungen Männern wollten die Forscher herausfinden, ob Oxandrolone in der Lage ist, die Nettoproteinsynthese und den Transport muskelaufbauender Aminosäuren durch das Gewebe zu steigern. Das Team bestätigte, dass die Kurzzeitdosis von nur fünf Tagen ausreicht, um die Proteinsynthese und den Aminosäurentransport, die beide wesentliche Prozesse beim Muskelaufbau sind, signifikant zu steigern.

In einer anderen Studie mit älteren Männern wurden ähnliche Ergebnisse bei Probanden gefunden, die ein erhöhtes Maß an Proteinsynthese, Muskelmasse und Fettabbau aufwiesen. Der Haken ist, dass der Großteil ihrer Muskelzuwächse 12 Wochen nach Absetzen von Oxandrolone verloren ging, es ihnen jedoch gelang, schlank und relativ fettfrei zu bleiben.

Kürzlich durchgeführte Studien legen nahe, dass Oxandrolone Ihnen möglicherweise dabei helfen kann, Ihre mentalen Muskeln zu trainieren. In einer Studie stellten die Forscher fest, dass Oxandrolone in der Lage ist, das Myelin, die Schutzschicht des Gehirns auf seiner elektrischen Autobahn der zellulären Botenstoffe, wiederherzustellen und zu erhöhen. Mit anderen Worten, eine gute Nachricht für die Gehirnzellen.

Oxandrolon im Bodybuilding

Mal sehen: Es wurde festgestellt, dass Oxandrolon die Muskelmasse vor einigen diabolischen Krankheiten schützt, das Muskelwachstum fördert und eine hohe Erfolgsquote aufweist. Ist es ein Wunder, dass es in der Bodybuilding-Welt gelandet ist?

Es dauerte nicht lange, bis Oxandrolone auf den medizinischen Markt kam und in den 1980er Jahren in Fitnessstudios in den USA auftauchte. Aufgrund seiner niedrigen androgenen Eigenschaften und seines hohen anabolen Nutzens war es eine beliebte Wahl für diejenigen, die ihre Augen auf der Bühne haben.

Obwohl Oxandrolone vor rund vierzig Jahren zu einer beliebten Wahl für den Muskelaufbau wurde, gehört es immer noch zu den illegalen Steroiden. Mit den Wundern einer einfachen Internetsuche ist es einfacher denn je, Oxandrolone zum Verkauf zu finden, um Ihre Bodybuilding-Träume zu verwirklichen, aber es gibt einen großen Haken: Die meisten Formen von Online-Oxandrolone sind nicht für medizinische Zwecke geeignet und bergen das Potenzial für eine schlechte Reaktion.

Anavar gegen Oxandrolone Tabletten

Apropos illegale Steroide online zu finden, ist eine der beliebtesten Redewendungen in Google „Anavar vs. Oxandrolone“. Die Ironie dabei ist, dass Anavar nur ein Markenname für Oxandrolone ist.

Sagen wir es so: Oxandrolone ist der wissenschaftliche Name oder der Name, der schwerer auszusprechen ist. Wenn Sie Medikamente, sogar Steroide, verkaufen möchten, brauchen Sie etwas, das sich sexy anhört. Wir stellen vor: Anavar. Sehen Sie, wie viel einfacher das zu sagen ist?

Aber gibt es einen Unterschied zwischen den beiden? Vielleicht eine kleine, abhängig davon, ob Sie das Generikum Oxandrolone oder den Markennamen Anavar erhalten. Oxandrolon ist auf Formelebene mit Anavar identisch, Sie werden jedoch feststellen, dass sich das Aussehen der Tabletten und die Dosierung der einzelnen Tabletten unterscheiden.

Dosierungen, Stapel und Kur für Oxandrolon

Apropos Dosierung, was ist eine richtige Oxandrolon-Dosierung? Hier sind die gebräuchlichsten Dosierungen, Stapel und Kur für Oxandrolone, aber wir empfehlen sie nicht. Warum? Diese Substanzen und Stapel bergen enorme Gesundheitsrisiken, ganz zu schweigen von der Gefängniszeit.

Oxandrolon Dosierung:

Abhängig von der Benutzererfahrung, dem Körpergewicht und den Zielen variieren die Dosierungsniveaus:

· Männer: 30 mg bis 80 mg pro Tag
· Frauen: 5 mg bis 15 mg pro Tag

Wir haben Dosierungen von bis zu 100 mg pro Tag für Männer und 20 mg pro Tag für Frauen gesehen, aber es ist nicht sehr häufig. Je höher die Dosis, desto wahrscheinlicher treten Nebenwirkungen und gesundheitliche Probleme auf.

Oxandrolon hat eine Halbwertszeit von 8 bis 10 Stunden, daher sollte die tägliche Dosis auf zwei Portionen aufgeteilt werden. Wenn Sie beispielsweise 30 mg pro Tag einnehmen, nehmen Sie 15 mg morgens und 15 mg abends ein.

Oxandrolon-Kur

Ein typischer Oxandrolon-Kur dauert sechs Wochen, gefolgt von einer Post-Kur-Therapie, einer Ergänzung, die zur Behebung von Leberschäden und zum Kickstart von unterdrücktem Testosteron angewendet wird. Denken Sie daran, dass selbst die besten Post-Kur-Therapie-Supplements (PCTs) nicht immer zur Beseitigung des Schadens beitragen.

Oxandrolon-Stapel

Es gibt zwei häufig praktizierte Oxandrolon-Stacks: Testosteron-Enanthate und Winstrol:

Oxandrolon und Testosteron Enanthate:

Woche 1:
· Oxandrolon: 30 mg
· Testosteron Enanthate: 300 mg

Woche 2:
· Oxandrolon: 30 mg
· Testosteron Enanthate: 300 mg

Woche 3:
· Oxandrolon: 30 mg
· Testosteron Enanthate: 300 mg

Woche 4:
· Oxandrolon: 30 mg
· Testosteron Enanthate: 300 mg

Woche 5:
· Oxandrolon: 30 mg
· Testosteron Enanthate: 300 mg

Woche 6:
· Oxandrolon: 30 mg
· Testosteron Enanthate: 300 mg

Oxandrolon und Winstrol:

Woche 1:
· Oxandrolon: 30 mg
· Winstrol: 50 mg

Woche 2:
· Oxandrolon: 30 mg
· Winstrol: 50 mg

Woche 3:
· Oxandrolon:
· Winstrol: 50 mg

Woche 4:
· Oxandrolon: 30 mg
· Winstrol: 50 mg

Woche 5:
· Oxandrolon: 30 mg
· Winstrol: 50 mg

Woche 6:
· Oxandrolon: 30 mg
· Winstrol: 50 mg

Oxandrolon-Ergebnisse

Echtes Oxandrolon – das medizinische Zeug – ist nicht billig. Es erfordert Zeit und Mühe, Ihre Hände zu bekommen. Und es kann Ihrer Leber und anderen Organen einen gewaltigen Schlag versetzen. Also … ist es das wert? Es gibt drei Hauptbereiche, die Oxandrolone-Anwender als die Bereiche nennen, in denen sie die dramatischsten Vorteile sehen:

Muskelwachstum: Dies ist eine Selbstverständlichkeit. Oxandrolone wurde speziell entwickelt, um die Muskeln vor dem Abbau zu schützen und den Körper gleichzeitig zu ermutigen, mehr davon abzunehmen. Der Hauptgrund, warum Menschen Oxandrolone (Anavar) einnehmen, besteht darin, größere Muskeln zu sehen.

Trockene Gewinne: Oxandrolon ist auch während der Schnittsaison beliebt, da es bei niedrigeren Dosierungen die Größe fördert, ohne den voluminösen oder aufgeblähten Look zu haben.

Fettabbau: Ein weiterer Grund für die Einnahme von Oxandrolone während der Schnittsaison ist die Fähigkeit, den Fettabbau zu fördern. Wie wir in der obigen Studie besprochen haben, haben ältere männliche Probanden nach der Anwendung von Oxandrolon an Gewicht verloren und es ferngehalten.

Die Risiken und Nebenwirkungen

Wie bei allen anabolen Steroiden gibt es einen Preis, den Ihr Körper zahlen wird, wenn Sie Oxandrolone einnehmen. umso mehr, wenn Sie es missbrauchen. Die häufigsten Oxandrolon-Nebenwirkungen können die folgenden sein:

· Akne
· Verlust der Libido
· Gyno oder Mann Brüste
· Aggression oder Übererregung
· Schlaflosigkeit
· Testosteronunterdrückung
· Ändert Ihr Cholesterin und erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Probleme wie Herzinfarkt

Lesen Sie mehr über Anavar Nebenwirkungen, die Sie vermeiden möchten.

Welche Alternativen gibt es?

Eine der besten Möglichkeiten, die Vorteile von Anavar (Oxandrolone) zu nutzen, ohne die Gefahr einer Überanstrengung der Leber oder unangenehmer Nebenwirkungen zu riskieren, ist Anvarol.

Anvarol ist eine völlig legale und natürliche Alternative zu Oxandrolone (Anavar), die entwickelt wurde, um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Mager-Schnitt-Gewinne zu maximieren. Dies macht es zu einem Muss für die Bulk- oder Shreddersaison.

Anvarol ist für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet und hilft Ihnen auf drei Ebenen:

Kraftsteigerung: Anvarol enthält Adenosin-5′-triphosphat-Dinatrium, das während des Bodybuilding-Trainings die bevorzugte Kraftstoffquelle für Muskelgewebe ist.

Oxandrolone

Oxandrolone

Muskelaufbau: Anvarol enthält Sojaprotein, Molkenprotein und ein Verhältnis von 2: 1: 1 von BCAAs, den wörtlichen Bausteinen des Muskelgewebes.

Fettverbrennung: Yamswurzelextrakt stand im Rampenlicht, um ein gesundes Gewicht und eine gute Verdauung zu fördern und die kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern.

Fazit

Wenn Muskelmasse Ihr Ziel ist, wird es verlockend sein, Oxandrolone zu probieren, da es buchstäblich für Muskeln gemacht wurde. Romantisieren Sie dieses illegale Steroid jedoch nicht. Es ist ein Medikament für Menschen, die krank sind.

In Wirklichkeit ist es unwahrscheinlich, dass Sie Oxandrolone in medizinischer Qualität auf der Straße finden. Wenn Sie dies tun, werden Sie hart verdientes Geld für eine Reihe potenzieller Nebenwirkungen ausgeben, einschließlich Leberschäden. All dies für ein paar Kilo mehr Muskeln.

Holen Sie sich das Beste von allem; Sparen Sie Ihr Geld, nehmen Sie an Masse zu und schonen Sie Ihre Leber mit Anvarol.

 

Oxandrolone Bodybuilding-Kur, Dosierung und Nebenwirkungen Einzelnachweise :

https://www.accessdata.fda.gov/drugsatfda_docs/label/2003/13718slr022_Oxandrin_lbl.pdf

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22541704/

https://books.google.com.tr/books?id=_J2ti4EkYpkC&pg=PA2935-IA119&redir_esc=y#v=onepage&q&f=false