Bodybuilder Ed Corney und Steroide

August 15, 2020 0 Von admin

Ed Corney (9. November 1933 – 1. Januar 2019) war ein amerikanischer Profi Bodybuilder . In seinen 30ern gewann er viele Preise, darunter zweimal Mr. Universe (1971 und 1972) und Mr. America einmal (1972). In seinen 60ern nahm er das wettbewerbsfähige Bodybuilding wieder auf, als er zweimal die 60+ Division des Masters Olympia gewann.

Er erschien im Jahr 1977 Dokudrama Eisen pumpen , ebenso wie ” Dead Lift “Folge von Die Straßen von San Francisco Ausstrahlung im selben Jahr (in dem Arnold Schwarzenegger eine seiner ersten herausragenden Rollen spielte).

Ed Corney
Geboren 9. November 1933
Honolulu , Hawaii , USA
Ist gestorben 1. Januar 2019 (85 Jahre)
Bildung Saint Louis Schule
Besetzung Bodybuilder

Frühen Lebensjahren

Corney wurde am 9. November 1933 in geboren Honolulu , Hawaii.Er machte seinen Abschluss in Saint Louis Schule im Jahr 1952, und er diente in der Küstenwache der Vereinigten Staaten .Anschließend zog er nach San Jose, Kalifornien , wo er “ein hauptberuflicher Barbesitzer und Türsteher” wurde.

Bodybuilding-Karriere

Corney begann mit 27 Jahren mit Bodybuilding. und er trat zuerst im Alter von 35 Jahren an. Er nahm teil und gewann 1967 seinen ersten Wettbewerb, den Mr. Fremont in Nordkalifornien. Er gewinnt im folgenden Jahr. Er gewann auch: Mr. Heart of California, Mr. Northern California und Mr. Golden West. Er stieg weiter auf die Bodybuilding-Leiter mit Siegen beim Iron Man 1970, dem 1971 AAU Mr. California, der IFBB Mr. USA von 1971 und der IFBB Mr. America von 1972. Er gewann auch die IFBB Mr. Universe zweimal: 1971 in New York City und 1972 in Bagdad, Irak. Er gewann auch die IFBB Mr. America im Jahr 1972, Mr. World im Jahr 1973 und Mr. World im Jahr 1974. Corney erschien 1977 im Film Eisen pumpen . Er war auch auf dem Cover seiner Buchversion zu sehen, Pumping Iron: Die Kunst und der Sport des Bodybuildings von Charles Gaines und George Butler.

Corney trat in den 1980er Jahren weiter an.Zu der Zeit gab er zu, Steroide zu verwenden, erklärte aber, dass Training das Fundament des Bodybuildings sein sollte.Er fügte hinzu, dass er “97 Prozent Training und drei Prozent Steroide” war.Im Jahr 1994 gewann Corney die 60+ Division der Masters Olympia .1995 gewann er erneut, 1996 belegte er den 11. Gesamtrang und 1997 wurde er Zweiter in der 60+ Division.Er nahm auch 1998 an der einzigen Masters-Veranstaltung teil, die jemals auf der Arnold Schwarzenegger Classic .Corney blieb bis zu seinem Tod im Sport aktiv. Er wurde in die aufgenommen IFBB Hall of Fame in 2004.

Persönliches Leben und Tod

Corney wohnte in San Jose, Kalifornien . 1999 erlitt er während einer Schulterersatzoperation einen Herzinfarkt. Ein blutverdünnendes Medikament, das ihm zur Behandlung des Herzinfarkts verabreicht wurde, verursachte zwei Schlaganfälle. Nach einer kurzen Zeit im Koma und einiger Zeit im Rollstuhl kämpfte sich Corney wieder gesund.[Zitat benötigt]]

Corney hatte eine Gehirn-Aneurysma am 25. Dezember 2018 und starb am 1. Januar 2019 im Alter von 85 Jahren Hughson, Kalifornien .Kurz nach seinem Tod ehemaliger Gouverneur von Kalifornien Arnold Schwarzenegger twitterte: “Ed Corney war ein Juwel eines Mannes. Er war einer der größten Poser, die Bodybuilding je gesehen hat, und er war ein fantastischer Trainingspartner. Er hat mich inspiriert und ich werde ihn sehr vermissen. Meine Gedanken sind bei seiner Familie. “”

Statistiken

  • Höhe: 5 ‘7 “
  • Gewicht: 195 lbs

 

Referenz:

  1. https://en.wikipedia.org/wiki/Ed_Corney